Mineralsalze im Körper

KRAFTSTOFF FÜR DIE ZELLEN – WIE SCHÜßLER-SALZE AUF DEN ORGANISMUS WIRKEN

Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler war auf der Suche nach einer unkomplizierten Heilmethode für die Selbstbehandlung. Seine These: Krankheiten entstehen durch eine Störung im Mineralstoffhaushalt, die sich gezielt ausgleichen lässt.

Hilf dir selbst
Dr. Schüßlers Mineralsalz-Therapie ist bestechend einfach: Mit zwölf Heilsalzen können Sie eine Vielzahl von Alltagsbeschwerden lindern. Die Idee: Schüßler-Salze regulieren in den Zellen die Versorgung mit Mineralsalzen und bringen so den gestörten Mineralstoffhaushalt wieder ins Gleichgewicht. Nicht einzelne Krankheitssymptome werden behandelt, sondern der Organismus angeregt, sich selbst zu helfen.

Schritt 1


Die Körperzelle kann die speziell aufbereiteten DHU Schüßler-Salze gut aufnehmen.

Schritt 2


Im Zellinneren angekommen, normalisieren sie die chemischen Abläufe in der Zelle.

Schritt 3


Der Mineralstoffhaushalt der Zelle ist ausbalanciert, die Zelle kann ihre natürliche Funktion wieder ausführen.

DAS GEHEIMNIS GESUNDER ZELLEN

Ein Mineralstoffhaushalt im Gleichgewicht
Unser Körper besteht aus ca. 60 Billionen Zellen. Mikroskopisch kleine Bausteine, aus denen unsere Organe, Nerven, Muskeln, Haut und Schleimhäute, Adern, Blut und Gehirn bestehen. Sie führen Tag für Tag Millionen lebenserhaltender Funktionen aus. Wenn alles reibungslos läuft, fühlen wir uns gesund.

Kraftstoffe für die Zellen
Alle Zellen benötigen Nährstoffe, die mit der Nahrung aufgenommen und in Energie umgewandelt werden. Doch nicht immer kann der Organismus die Nahrung optimal verwerten und den Zellen zuführen. Dies kann zu einer Verteilungsstörung der Mineralsalze im Körper führen. Die Folge: der Mineralstoffhaushalt gerät aus dem Gleichgewicht, wir werden anfällig für Krankheiten.

EIN KLEINER ANSTOß –
MOBILISIERT DIE SELBSTHEILUNGSKRÄFTE DES KÖRPERS

Den Sauna-Trick kennt jeder: Erst ordentlich schwitzen, dann abschrecken mit kaltem Wasser.
Das versetzt dem Körper einen kleinen Schock, die Blutgefäße weiten sich, der Kreislauf kommt in Schwung.

Stress hat keine Chance
Ganz ähnlich wirken auch die Schüßler-Salze: Nach der Lehre Dr. Schüßlers (1821–1898) geben sie den Zellen einen Impuls, damit sie ihren Mineralstoffhaushalt selbst ausgleichen können. Durch die optimale Versorgung mit Nährstoffen läuft der Stoffwechsel wieder rund. Das schützt nicht nur vor körperlichen Beschwerden, wir werden auch besser mit Stress und anderen seelischen und nervlichen Belastungen fertig.

DAS PRINZIP HOMÖOPATHIE –
SANFT HELFEN OHNE NEBENWIRKUNGEN

Ebenso wie bei alle homöopathischen Arzneimitteln ist in den Dr. Schüßler-Salzen nur ein winziger Bestandteil des Arzneistoffes enthalten, der Großes bewirken kann:
Nach Dr. Schüßler wirken seine Arzneimittel sanft regulierend auf den Mineralstoffhaushalt der Zellen und regen so die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Das ist auch der Grund, warum viele Menschen von den Schüßler-Salzen begeistert sind: Ohne Bedenken können sie nach Rücksprache mit dem Arzt auch von Kindern, Schwangeren oder auch älteren Menschen sehr gut eingesetzt werden.