IN NEUER AUSRICHTUNG. INNERE REINIGUNG

Innere Reinigung

MIT SICH INS REINE KOMMEN.

So, wie Sie in regelmäßigen Abständen Ihr Zuhause säubern und aufräumen, können Sie auch Ihren eigenen Körper bewusst bei seinen Reinigungsaufgaben unterstützen.
Viele Fastenkuren beruhen auf diesem Prinzip. Von uns meist völlig unbemerkt, arbeitet unser Organismus natürlich auch ganz allein und unermüdlich an seiner notwendigen Balance. Dafür besitzt er wesentliche Entgiftungsorgane, wie die Leber, die Nieren, die Galle, den Darm und die Haut.
Erst ihr eng vernetztes, komplexes Zusammenspiel stellt das gesunde Gleichgewicht des Organismus sicher. Je leichter Sie es diesen körpereigenen, unterstützenden Funktionen machen, desto größer sind die Effekte für Ihre Gesundheit.

VON INNEN REINIGEN – NATÜRLICH ENTGIFTEN.

Im Unterschied zu einer Fastenkur brauchen Sie bei dieser Kur nicht auf das Essen zu verzichten. Aber gesund und reinigend sollten die Lebensmittel sein: Frisches Obst, Salate und Gemüse entlasten den Körper und stehen im Mittelpunkt der Kur. Neben einer leichten, ballaststoffreichen Ernährung gehört eine hohe Flüssigkeitsaufnahme dazu. Trinken Sie am besten Mineralwasser, Smoothies und Tees.
Darüber hinaus fördern Bewegung an der frischen Luft, Saunagänge, Massagen, Peelings, Yoga oder Pilates die Effekte der Ernährung.
Worauf Sie während der Kur verzichten sollten, sind Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten, Kaffee und Zucker sowie fettreiche, übersäuernde Nahrungsmittel wie Fleisch, Käse, Süßigkeiten, Milchprodukte, Weizen, Hefe oder Weißmehl.

GANZHEITLICH GESÜNDER LEBEN.

Mit einer reinigenden Kur geben Sie Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden wichtige Impulse:

  • Körperliche Bewegung verbraucht Energie, fördert den Muskelaufbau und beugt übermäßiger Ablagerung von Fett im Fettgewebe vor.
  • Eine ausgewogene, fettarme und vitaminreiche Ernährung bietet eine ausgezeichnete Basis. Daneben können ergänzende Mineralsalze die innere Reinigung fördern.

DIE BESTEN BASICS EINER REINIGUNGSKUR.

Zitronen mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt können vor freien Radikalen schützen. Der saure Saft hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern hat auch einen Anti-Aging-Effekt.
Ingwer stärkt das Immunsystem und hilft bei Verdauungsproblemen.
Auch Knoblauch wirkt antibakteriell und hält die Gefäße jung. Grüner Tee hat ebenfalls eine starke, antioxidative Wirkung.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Haut und Haar

ÄUßERE ERSCHEINUNG MIT INNEREN WERTEN.
HAUT UND HAAR

Die Haut ist mit bis zu zwei Quadratmetern nicht nur unser größtes Organ, sondern auch ein echtes Multitalent mit elementaren Funktionen.

alles zu Haut & Haar