Die Mineralsalz-Therapie - vom Wegbereiter DHU

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über die Schüßler-Salze Therapie und den Wegbereiter der Therapie, die DHU:

Informieren Sie sich über die Mineralsalze und ihre Vorkommen im Körper. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Schüßler-Salze und die vier Wissenschaftler, die eng mit der Entdeckung und Verbreitung der Schüßler-Therapie verbunden sind. Zusätzlich finden Sie weitere Informationen über die Deutsche Homöopathie-Union als Hersteller der DHU Schüßler-Salze, dem Original unter den Schüßler-Salzen. 

Mineralsalz-Therapie

Gesundheit ist nicht einfach die Abwesenheit von Schmerz und Krankheit, sie umfasst unser gesamtes körperliches und seelisches Wohlbefinden. Körperliche Beschwerdefreiheit, gute Laune, schöne Haut, glänzende Haare – all das gehört dazu. Und all das hängt zusammen, wird von einem feinen Zusammenspiel des Stoffwechsels in den Körperzellen bestimmt. Gerät diese Harmonie durcheinander, wankt auch die Widerstandskraft: Plötzlich macht uns das Wetter zu schaffen, wir kommen nachts nicht zur Ruhe, sind gereizt und abgespannt.

Zur Mineralsalz-Therapie

Mineralsalze im Körper

Jede einzelne Körperzelle benötigt zum Funktionieren bestimmte Mineralstoffe, die in ähnlicher Kombination und Menge bei jedem Menschen vorkommen. Dieses Zusammenspiel beschrieb vor ca. 130 Jahren der Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 - 1898).

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Mineralsalze im Körper...

Geschichte & Tradition

Berlin, Ende des 19. Jahrhunderts. Professor Dr. Rudolf Virchow macht eine revolutionäre Entdeckung: Er weist nach, dass der menschliche Körper aus Zellen besteht. Diese Erkenntnis führt zu einer neuen Auffassung von Krankheit und Heilung. Wenig später erkennt der niederländische Physiologe Jakob Moleschott die Mineralstoffe als lebensnotwendige Grundlage für unseren Organismus...

Zur Geschichte

Qualitätsprodukte DHU

Deutsche Homöopathie-Union –Vertrauen und höchste Qualität

Seit 1961 hat die Deutsche Homöopathie-Union (DHU) innerhalb der traditionsreichen Dr. Willmar Schwabe Gruppe die Herstellung homöopathischer Arzneimittel und somit auch der Dr. Schüßler Salze übernommen...

Zur Anwendung und Dosierung

Video ansehen

Der Film

Schauen Sie hinter die Kulissen bei der DHU dem Wegbereiter der Schüßler-Salze  Therapie.

Video ansehen  ›

Biochemische Funktionsmittel Nr. 1-12
Calcium fluoratum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1 
Calcium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 2 
Ferrum phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3 
Kalium chloratum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4 
Kalium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 5 
Kalium sulfuricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 6 
Magnesium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 7 
Natrium chloratum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 8 
Natrium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 9 
Natrium sulfuricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 10 
Silicea D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11 
Calcium sulfuricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 12 
Tabletten enthalten Lactose und Weizenstärke.
Packungsbeilage beachten!


Biochemische Funktionsmittel Nr. 1-12 karto
Calcium fluoratum D12 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1 
Calcium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 2 
Ferrum phosphoricum D12 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3 
Kalium chloratum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4 
Kalium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 5 
Kalium sulfuricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 6 
Magnesium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 7 
Natrium chloratum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 8 
Natrium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 9 
Natrium sulfuricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 10 
Silicea D12 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11 
Calcium sulfuricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 12 
Tabletten enthalten Lactose. Packungsbeilage beachten!


Biochemische Ergänzungsmittel Nr. 13-24
Kalium arsenicosum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 13 
Kalium bromatum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 14 
Kalium jodatum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 15 
Lithium chloratum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 16 
Manganum sulfuricum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 17 
Calcium sulfuratum Hahnemanni D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 18 
Cuprum arsenicosum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 19 
Kalium aluminium sulfuricum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 20 
Zincum chloratum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 21 
Calcium carbonicum Hahnemanni D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 22 
Natrium bicarbonicum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 23 
Arsenum jodatum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 24 
Tabletten enthalten Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Biochemische Funktionsmittel Nr. 1, 11 Lotio
Calcium fluoratum Lotio Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1 
Silicea Lotio Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11 
Lotionen enthalten Cetylalkohol und (3-sn-Phosphatidyl)cholin aus Sojabohnen.
Packungsbeilage beachten!

Biochemische Funktionsmittel Nr. 1-12 Salben N
Calcium fluoratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1 
Calcium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 2 
Ferrum phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3 
Kalium chloratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4 
Kalium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 5 
Kalium sulfuricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 6 
Magnesium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 7 
Natrium chloratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 8 
Natrium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 9 
Natrium sulfuricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 10 
Silicea Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11 
Calcium sulfuricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 12 
Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten!

Anwendungsgebiete:
Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Deutsche Homöopathie-Union
Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe