Häufig gestellte Fragen

Wie verträglich sind die DHU Schüßler-Salze bei einer Laktoseintoleranz?

Die Ursache einer Laktoseintoleranz ist der Mangel bzw. das völlige Fehlen des Verdauungsenzyms Laktase. Je nach Ausprägung des Enzymmangels werden von Fall zu Fall sehr unterschiedliche Mengen an Milchzucker toleriert. Es gibt daher keinen Grenzwert, der bei Laktoseintoleranz generell gültig wäre. Die verträgliche Menge muss immer im Einzelfall ermittelt werden, da manche Betroffenen bereits nach Aufnahme geringer Laktosemengen mit Durchfällen und starken Bauchschmerzen reagieren.

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. ist die Mehrzahl der Betroffenen mit einer Laktoseintoleranz jedoch unter einer laktosearmen Kost symptomfrei. Als Richtwert für eine laktosearme Kost empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. die Zufuhr von maximal 8–10 g Laktose pro Tag. Bei entsprechendem Schweregrad der Erkrankung wird eine laktosefreie Kost mit max. 1 g Laktose/Tag empfohlen.

Eine Tablette der DHU Schüßler-Salze enthält 250 mg Laktose. Unter Beachtung unserer Dosierungsempfehlung sind somit bei den meisten Betroffenen durch die Mitteleinnahme keine Symptome zu erwarten. Bei akuten Beschwerden werden kurzzeitig bis zu 6 Tabl. täglich eingenommen. Dies entspricht einer Laktosemenge von max. 1,5 g pro Tag. Während der weiteren Behandlung bzw. bei leichteren Beschwerden liegt die empfohlene Dosierung bei 1-3 Tabl. täglich, entsprechend einer Laktosemenge von 250 – 750 mg.

Im Allgemeinen werden die geringen Mengen an Lactose bei der empfohlenen Dosierung auch bei Lactoseintoleranz gut vertragen. Im Falle übermäßig hoher Dosierungen kommt es häufiger zu Reaktionen. Allerdings sind die von manchen Autoren empfohlenen Dosierungen von 50 oder gar 100 Tabletten am Tag weder sinnvoll noch im Sinne Dr. Schüßlers. Dennoch gibt es Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen lieber ganz auf Lactose verzichten möchten. Diesen Kunden können die homöopathischen Globuli (auf Rohrzucker- bzw. Saccharose-Basis) oder Dilutionen (alkoholische Lösung) empfohlen werden. Zusätzlich können Sie die DHU Schüßler-Salze auch zur äußeren Anwendung als Salben und Lotionen, die beide lactosefrei sind, verwenden.

Für eine weitergehende Frage benutzen Sie bitte das nachstehende Kontaktformular.

Pflichttext

Biochemische Funktionsmittel Nr. 1-12
Calcium fluoratum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1
Calcium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 2
Ferrum phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3
Kalium chloratum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4
Kalium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 5
Kalium sulfuricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 6
Magnesium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 7
Natrium chloratum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 8
Natrium phosphoricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 9
Natrium sulfuricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 10
Silicea D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11
Calcium sulfuricum D3 [D6, D12] Biochemisches Funktionsmittel Nr. 12
Tabletten enthalten Lactose und Weizenstärke.
Packungsbeilage beachten!


Biochemische Funktionsmittel Nr. 1-12 karto
Calcium fluoratum D12 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1
Calcium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 2
Ferrum phosphoricum D12 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3
Kalium chloratum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4
Kalium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 5
Kalium sulfuricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 6
Magnesium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 7
Natrium chloratum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 8
Natrium phosphoricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 9
Natrium sulfuricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 10
Silicea D12 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11
Calcium sulfuricum D6 karto Biochemisches Funktionsmittel Nr. 12
Tabletten enthalten Lactose. Packungsbeilage beachten!


Biochemische Ergänzungsmittel Nr. 13-24
Kalium arsenicosum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 13
Kalium bromatum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 14
Kalium jodatum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 15
Lithium chloratum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 16
Manganum sulfuricum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 17
Calcium sulfuratum Hahnemanni D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 18
Cuprum arsenicosum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 19
Kalium aluminium sulfuricum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 20
Zincum chloratum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 21
Calcium carbonicum Hahnemanni D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 22
Natrium bicarbonicum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 23
Arsenum jodatum D6 [D12] Biochemisches Ergänzungsmittel Nr. 24
Tabletten enthalten Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Biochemische Funktionsmittel Nr. 1, 11 Lotio
Calcium fluoratum Lotio Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1
Silicea Lotio Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11
Lotionen enthalten Cetylalkohol und (3-sn-Phosphatidyl)cholin aus Sojabohnen.
Packungsbeilage beachten!

Biochemische Funktionsmittel Nr. 1-12 Salben N
Calcium fluoratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 1
Calcium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 2
Ferrum phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3
Kalium chloratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4
Kalium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 5
Kalium sulfuricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 6
Magnesium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 7
Natrium chloratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 8
Natrium phosphoricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 9
Natrium sulfuricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 10
Silicea Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 11
Calcium sulfuricum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 12
Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten!

Anwendungsgebiete:
Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Deutsche Homöopathie-Union
Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe